24.04.2019

Gestern war Welttag des Buches. Heute ist – wie an allen anderen Tagen im Jahr – wieder Welttag der Tisch-und-Schrank-Stabilisatoren, des Schrankwand-Füllmaterials, der von Mario Barth verfassten Einschlafhilfen sowie der Gedanken-SPAM-Ordner von Joseph Ratzinger und Christian Lindner.

22.04.2019

Zum heutigen Ostermontag einer meiner früheren Beiträge:

Wenn es zu Jesu Lebzeiten schon Facebook und Fernsehen gegeben hätte, dann hätte er nicht auf Wanderungen Menschenliebe gepredigt. Jesus hätte auf Facebook gepostet: „Mein Alter zahlt nie Alimente!", und er hätte an Reality-Shows teilgenommen wie: „Ich bin ein Star – Holt mich hier RUNTER!"

21.04.2019

Ihr Lieben,

aus gegebenem Anlass sei an dieser Stelle eine – heute mal wieder besonders oft gestellte – Frage geklärt. Es gibt einen gleichnamigen Raubfisch-Angler; und jedesmal, wenn er einen großen Fang macht und von seinen Facebook-Freunden unter Erwähnung seines bzw. unseres Namens für diesen Fang gepriesen wird, dann erhalte ich von Leserinnen und Lesern, die mich nicht persönlich kennen, Fragen zu meiner vermeintlichen Angelei.

Um das richtigzustellen: Ich angle nie. Angeln ist ein oft von denjenigen Männern betriebenes Hobby, die gern mit dem Fang eines großen Hechtes prahlen, weil bei ihrem kleinen Wurm niemand anbeißt. :-)

Bei dieser Gelegenheit sei noch eine andere häufig gestellte Frage beantwortet: Ja, es geht mir gut, seitdem ich vor kurzem meine aktive Bühnentätigkeit als Kabarettist beendet habe, um mich wieder auf meine Autorentätigkeit zu konzentrieren. Ich schreibe indessen auch ganze Soloprogramme für Bühnenkollegen; und in den nächsten Tagen und Wochen beginnen darüber hinaus Projekte, bei denen die von mir verfassten Texte auch außerhalb von Kabarett- und Kleinkunst-Bühnen vorgetragen werden.

Dazu demnächst mehr.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit.

20.04.2019

Da viele Menschen seriöse Nachrichten nicht von Fake-News unterscheiden können, eine Klarstellung:

Richtig ist, dass Wissenschaftler nun erstmals tote Schweinehirne reaktiviert haben.

Falsch ist, dass AfD-Politiker nun auf Organspenden toter Schweine hoffen, um einen höheren IQ zu bekommen – denn richtig ist, dass ein reaktiviertes Schweinehirn in einem AfD-Politiker dessen IQ ebensowenig erhöht wie ein reparierter Computer-Prozessor in einer Mülltonne deren Rechenleistung.

19.04.2019

Da ich am heutigen Karfreitag bei einem spontanen Public Viewing vielen Menschen „Das Leben des Brian" in Dauerschleife zeige und während des gleichzeitig stattfindenden Grillfestes Lambada tanze und deshalb keine Zeit zum Schreiben habe, folgt eines meiner frühesten Werke:

Es gibt immer wieder heftige Diskussionen zwischen Atheisten auf der einen Seite und der Katholischen Kirche auf der anderen. Für die einen sind Gott und Religion eine Erfindung, damit man Menschen zum Ablasshandel und zum Zahlen von Kirchensteuern bewegen kann, damit man Frauen unterdrücken kann und damit man Menschen mit der Aussicht auf den Himmel und der Angst vor der Hölle manipulieren und gegeneinander aufhetzen kann. Die anderen glauben als Atheisten nicht daran.