23.01.2020

Wer sich manchmal fragt, wie das Leben auf der Erde verlaufen würde, wenn sich aus den Einzellern nur größere Verwandte entwickelt hätten, mit so wenig Hirn, dass der geistige Horizont bis zu den Augenlidern reicht, mit so wenig Rückgrat, dass Fliegen als Organspender helfen könnten – der findet eine Antwort in der Nachricht, dass immer mehr Rechtsextremisten die Konzentrationslager besuchen, um dort die Führungen zu stören und den Holocaust zu leugnen und den Nationalsozialismus zu verherrlichen.

Wer sich zudem fragt, was man tun kann, wenn auf Youtube nicht gerade ein neues Selfie-Nachbearbeitungs-Tutorial veröffentlicht wird und es bei Primark nicht gerade von Kinderhand geschaffene Schnäppchen zu ergattern gibt, der findet eine Antwort im Engagement gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus.

22.01.2020

Bei der Wahl zur „Mogelpackung des Jahres 2019" wurde der erste Platz von „Mirácoli" nun revidiert und an Julia Klöckner vergeben. Dieses als „Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft" etikettierte Produkt enthält lediglich Inhaltsstoffe von Konzernen wie Nestlé und Bayer.

20.01.2020

Wegen des Rückzugs vom britischen Königshaus müssen Prinz Harry und Herzogin Meghan fortan auf den Titel „Königliche Hoheit" verzichten. Wegen des Brexits behält Boris Johnson hingegen seinen Titel „Provinzieller Wirrkopf".

19.01.2020

Diejenigen, die „Dschungelcamp" gucken, sollten mitsamt dem RTL-Team dabei helfen, die Tiere in den brennenden Wäldern zu retten. Erst danach ist Zeit für die im „Dschungelcamp" befindlichen Affen.

18.01.2020

Dafür, dass einige Bauern bei ihrer Demonstration in Nürnberg Schilder mit Wehrmachtszeichen und -parolen verwendet haben, sollte es nur dann mildere Strafen geben, wenn AfD-Politiker wie Björn Höcke und Alice Weidel nun hingegen Schilder tragen wie „Güllefass" oder „ein Sack Grütze".

@Schildertausch