12.11.2019

Ihr Lieben, danke für Eure Glückwünsche, die mich gestern unter anderem per Brieftauben, unterbezahlten Postboten und der deutschen Sprache nicht sonderlich mächtigen Stripperinnen erreicht haben.

Ich habe für heute ein paar Praktikanten eingestellt, die für mich die zahlreichen E-Mails mit standardisierten Nachrichten beantworten und zudem auf diesem Blog bzw. auf Facebook die übliche Danksagung schreiben ... :-)

@ich-danke-Euch-wirklich-und-wünsche-Euch-eine-schöne-Zeit

09.11.2019

Aus gegebenem Anlass der Blog-Beitrag vom 09.11.2018:

Für Pogrome gegen Menschen bedarf es keiner NS-Herrschaft, sondern nur der Vorherrschaft von Hass. Für Verbrechen gegen die Menschlichkeit bedarf es keiner nennenswerten Kraft, sondern nur mangelnden Widerstands. Für eine friedliche Gesellschaft bedarf es nicht nur Gedenktage, sondern der Menschlichkeit und des Kampfes gegen Unrecht an jedem Tag.

@Reichspogromnacht

08.11.2019

Aufgrund eines Fossilienfundes im Allgäu haben Wissenschaftler nun die These aufgestellt, dass der erste Menschenaffe, der sich auf zwei Beinen fortbewegte, aus Bayern stammt. Wegen seiner Wesensverwandtschaft gaben die Wissenschaftler ihm den Namen Homo Seehoferus.

06.11.2019

Ein Hinweis an 17 gewisse CDU-Politiker in Thüringen: Auch und gerade in Zeiten großer Übelkeit verbietet sich ein Pakt mit Durchfallerregern.

@keine-Koalition-mit-der-AfD

04.11.2019

Aus gegebenem Anlass der Blog-Beitrag vom 04.11.2018 – verfasst nach einem meiner (vorerst) letzten Auftritte:

... und als gestern nach dem Auftritt eine Zuschauerin zwei meiner Bücher kaufte und mich um eine Widmung bzw. um Ratschläge fürs Leben auf einer von ihr mitgebrachten Karte bat, die sie samt den Büchern ihren beiden teenageralten Töchtern schenken möchte, da schrieb ich folgende satirefreie und auch Euch nicht vorenthaltene Worte:

1. Helft anderen Menschen, wo und wann immer Ihr könnt.

2. Kämpft gegen jedes Unrecht – gegen jedes noch so große und gegen jedes noch so kleine. Ein erfüllendes Leben ist nicht das, in dem keine Probleme auftreten bzw. in dem jemandem kein Unrecht widerfährt – ein erfüllendes Leben ist das, in dem man ein Unrecht nach dem anderen beseitigt.

3. Tut Dinge, die nicht nur Eurem Wohle, sondern dem Wohle aller Menschen und Lebewesen dienen. Das einzig nennenswerte Ziel ist Frieden.