09.07.2019

Du, Jens Spahn, hast hinsichtlich der Frage, warum Alkohol legal ist und Cannabis nicht, geantwortet: „Jesus hat Wasser zu Wein gemacht und nicht Gras zum Schwarzen Afghanen."

Vor der nächsten unzutreffenden Begründung solltest Du jedoch eines bedenken: Jesus hat – laut Bibel – einen Blinden sehend gemacht und nicht einen Unfähigen zum Gesundheitsminister.

08.07.2019

Ihr, Nazis, wolltet in Themar (Thüringen) wie in all den letzten Jahren ein Rechtsrock-Festival feiern, um Euch – bei Bands mit szenetypischen Namen wie „Hauptschulabbruch '83" – mit reichlich Alkohol auch die letzte Gehirnzelle hinwegzufluten.

Doch das Thüringer Oberverwaltungsgericht hat für das Festival ein Alkoholverbot verhängt (striktes Alkoholverbot am Samstag, Beschränkung auf Leichtbier am Freitag). Die Tankstelle, an der Ihr Euch bei vergangenen Festivals Alkohol verschafft habt, hat die Polizei als Hauptquartier beschlagnahmt, damit sie für die Getränkeversorgung nicht zur Verfügung steht. Und die 16 Bierfässer und 188 Sixpacks, die Ihr – natürlich aus Versehen – dabeihattet, wurden von den Polizisten konfisziert.

Das Ergebnis: Das Festival hatte von Euch Nazis genauso wenig Zulauf wie weiterführende Schulen.

Damit Ihr die Bands nicht nüchtern ertragen müsst, hat die eine Hälfte von Euch um der besseren Texte willen ein Flippers- oder Helene-Fischer-Konzert besucht, und die andere Hälfte hat sich um des besseren Klangs willen mit Kochlöffeln auf die Rübe geschlagen.

P.S. Falls Ihr Euch fragt, wie unser Wochenende war: Wegen einer Hammer-Party haben wir heute alle einen schweren Kopf. Aber der kostenlose Alkohol, der dank der von den Polizisten herbeigebrachten 16 Bierfässer und 188 Sixpacks reichlich vorhanden war – der war es wert ...

07.07.2019

Ihr, PEGIDA (Patriotische Ekel Gegen Intelligenz + Dialektik + Anstand), warnt bei jeder armen Flüchtlingsfamilie, die sich übers Mittelmeer gezittert hat, vor der Ausbreitung von Terroristen und befürwortet indessen den Mord an Walter Lübcke, obwohl die Ermordung politischer Gegner zum Instrumentarium von Terroristen zählt.

Und dass spätestens jetzt alle rechtsstaatlichen Mittel angewendet werden, um gegen Terroristen und deren Befürworter vorzugehen, ist ja eine Eurer eigenen Forderungen.

05.07.2019

Ihr, Japaner, hättet Anfang dieses Monats – nach mehr als dreißig Jahren – nicht wieder mit dem kommerziellen Walfang beginnen müssen. Trotz Eures Minderwertigkeitskomplexes gegenüber Säugetieren mit großen Schw... – großen Flossen.

Wenn Ihr weiterhin Sashimi für 300 Euro pro Kilo verkaufen möchtet, dann nehmt dafür wie bisher einfach zerhäckselte Autoreifen.

03.07.2019

Carola Rackete ist frei, was zweifellos ein Grund zur Freude ist. Viele der Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrinken jedoch weiterhin, was ein Grund für fortwährende Solidarität und Unterstützung ist.

Tausende Menschen, die vor Not und Krieg flüchten, sterben jedes Jahr an der mit aufopferungsvoller Herzlosigkeit abgeriegelten Grenze des Friedensnobelpreisträgers EU. Soll noch mal einer behaupten, den Friedensnobelpreis bekomme man ohne würdige Leistung.

Die Politiker an der Spitze der Europäischen Union werden dafür weiterhin keine Lösung find... – suchen. Die designierte EU-Kommissionspräsidentin zum Beispiel heißt Ursula von der Leyen – qualifiziert nach dem Motto: zu blöd für die Bundeswehr, da muss ein Job in Brüssel her.

Also jemand, der nur für das Wohlergehen von Beratern sorgt. Jemand, für dessen derzeitiges Amt als Verteidigungsministerin man einen geeigneteren Nachfolger findet, wenn die Wahl auf einen Brühwürfel oder einen Hohlraumdübel fällt.

Deshalb gilt für uns auch in Zukunft: Menschlichkeit kennt keine EU-Grenzen. Die Unterstützung notleidender Menschen darf nicht verschwinden, sobald die tragischen Ereignisse aus den Schlagzeilen verschwinden.