05.08.2017

Natürlich kann ein Fußballverein 222 Millionen Euro für einen Spieler ausgeben, damit dieser Stürmer für den Verein Tore schießen kann. Durch eine gerechtere Vermögensverteilung könnte man die gleiche Summe aber auch für die 160 Millionen hungernden Kinder in Afrika ausgeben, damit keiner mehr notgedrungen als Kindersoldat auf andere Menschen schießen muss.

04.08.2017

Der Skandal um die mit Fipronil verseuchten Eier macht wieder einmal eines deutlich: Die Massentierhaltung muss schnellstmöglich abgeschafft werden. Die unwürdigen Lebensbedingungen von beispielweise Ziegen und Rindern, die auf engstem Raum zusammengepfercht sind, offenbarten schon die Aufnahmen aus dem „Big-Brother“-TV-Container.

Nur wenn verhindert wird, dass wegen der Massentierhaltung immer mehr Anbauflächen für Futtermittel benötigt werden und für höhere Ernten immer mehr Insektenvernichtungsmittel eingesetzt werden, dann kann auch das für uns Menschen so schwerwiegende Bienensterben verhindert werden. Das notwendige Bestäuben aller Pflanzen schafft schließlich nicht einmal Lothar Matthäus.

03.08.2017

Gegen den Vorwurf des Rechtspopulismus hat Mario Barth sich mit der Aussage verteidigt, seine Großmutter sei Jüdin gewesen. Nach Mario Barths Argumentation können AfD-Politiker nichts gegen Flüchtlinge haben. Ihre Vorfahren stammen schließlich aus Afrika.

02.08.2017

Die Bundestagsabgeordneten verwahren sich immer gegen den Vorwurf, ihre Entscheidungen seien von den Nebeneinkünften beeinflusst. Zu Recht. Angesichts ihres Hauptgehalts, das sie von den Lobbyisten erhalten, sind sie unbeeinflusst von den Nebeneinkünften namens Diäten.

01.08.2017

Nur ein Tag, also ein Zeitraum, der den meisten Menschen hierzulande nicht viel bedeutet, ist ein Tag doch nur:

- die durchschnittliche Dauer für den Job eines Trump-Mitarbeiters

- das 24stündige und sich durchschnittlich etwa 29.200 Mal wiederholende Zeitintervall für den Vorsatz, ab morgen mit dem Leben zu beginnen

- einer von nunmehr über 21.535 Tagen seit dem letzten Meistertitel von Schalke 04

- der eintönige Alltag zwischen den ersten, noch tapsigen Schritten, mit denen sich viele Erwachsene frühmorgens zur Kaffeemaschine bewegen, der ständigen Anstrengung, um im Hamsterrad des Erwerbs unnötigen materiellen Besitzes erfolgreich mitlaufen zu können, und dem Hirntod vor dem Fernseher

und doch ist nur ein Tag genau der Zeitraum, der bei den Bundestagsabgeordneten, die bei der Bundestagsabstimmung darüber, ob Wasser ein Menschenrecht sei, in großer Mehrheit mit ´Nein´ gestimmt haben, bei einem sie selbst betreffenden Auskommen ohne genug Wasser für nur ebendiesen Zeitraum ein Umdenken garantiert.