07.03.2019

Was wir nicht brauchen, ist ein Bildungssystem, wonach die Menschen bald wieder vergessen, wie man die Kohäsion eines Atoms berechnet. Was wir brauchen, ist ein Bildungssystem, wonach sich die Menschen erinnern, dass Zusammenhalt stärker als Egoismus ist.

@auch-Satiriker-haben-mal-sarkasmusfrei

05.03.2019

Du, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, wirst wegen der hohen Honorare, die Du an externe Berater gezahlt hast, einerseits zu Unrecht kritisiert. Außer diesen externen Beratern weiß schließlich niemand, wie viele Kaugummis man braucht, um die defekten Bundeswehr-Panzer zusammenzuhalten, oder aus welchem Material das Sturmgewehr G36 bestehen muss, um damit bei Hitze um die Ecke schießen zu können.

Andererseits könnte jedes Kind der Bundesregierung kostenlos den guten Rat geben, statt des maroden Segelschulschiffes „Gorch Fock" die maroden Schulen zu sanieren.

03.03.2019

Holla, Annegret Kramp-Karrenbauer, Du drängelst Dich derzeit in die Schlagzeilen wie Verkehrsminister Scheuer in das Rektum eines VW-Managers.

Nachdem der Comedian Bernd Stelter letzte Woche einen launigen Witz über Deinen Doppelnamen gemacht hat und eine doppelnamige Humor-Polizistin ihm daraufhin auf der Bühne die deutsche Gesetzesnorm für Kunstpflicht und Redebeschränkung vorgetragen hat, hast Du nun beim Fasching über trans- bzw. intersexuelle Menschen Witze gemacht, wie sie ein preußischer Rohrstock nicht schlechter hätte machen können.

Zitat: „Wer war denn von Euch vor kurzem mal in Berlin? Da seht Ihr doch die Latte-Macchiato-Fraktion, die die Toiletten für das dritte Geschlecht einführen. Das ist für die Männer, die noch nicht wissen, ob sie noch stehen dürfen beim Pinkeln oder schon sitzen müssen. Dafür, dazwischen, ist diese Toilette."

Zu den Problemen in diesem Land, Annegret Kramp-Karrenbauer bzw. Ehe-für-alle-Gegnerin, gehören nicht die trans- bzw. intersexuellen Menschen. Zu den Problemen in diesem Land gehören Politikerinnen und Politiker, bei denen man wegen ihres vorsintflutlichen Weltbildes nicht weiß, ob sie geistige Einzeller oder wirbellose Kriechtiere sind – oder etwas dazwischen.

02.03.2019

Du, Annegret Kramp-Karrenbauer, forderst als CDU-Vorsitzende, die deutschen Exportregeln für Rüstungsexporte zu lockern, obwohl schon jedes Kind, das sich seine Schuhe nicht mit Messer und Gabel zubindet, weiß, welches Leid Rüstungsexporte in anderen Ländern verursachen.

Dass Du von der SPD zudem ein Bekenntnis zur Rüstungsindustrie forderst, ist ebenso angemessen, wie von Tierhaltern ein Bekenntnis zur Massentierhaltung zu fordern oder von SUV-Fahrern ein Bekenntnis zur Raserei vor Kindergärten oder von Nike und Amazon ein Bekenntnis zum Steuersparen.

Welches Leid Rüstungsexporte verursachen, erkennt man schon an dem Unheil, das ein aus dem Saarland in die CDU-Parteizentrale exportiertes Dum(m)-Dum(m)-Geschoss anrichtet.

28.02.2019

Fasching: schon morgens meckernd in den Spiegel schauende und wegen der öden Aussichten über das Leben schimpfende sowie sowohl über Radfahrer als auch über betagte Fußgänger motzende und mit dem Auto darüber hinwegrasende und dann über das seltsame Schleifen im Radkasten fluchende sowie sogar über die nach ihrem Gewinn des Lottojackpots anfallende Tätigkeit des Geldschaufelns klagende Dauer-Nörgler verkleiden sich als lebenslustige und humorvolle Menschen