23.09.2019

Aus Angela Merkels Notizbuch:

Wen ich als sogenannte Klimakanzlerin beim Beschließen des Klimapakets berücksichtigen muss – pro und contra:

Pro:

- Automobilkonzerne wie BMW (Bereitstellung von Parteispenden)

- Energiekonzerne wie RWE (Bereitstellung von Sponsorengeldern für Parteitage)

Contra:

- Natur (Bereitstellung der Luft, die nervenden Koalitionskollegen wie Horst Seehofer und Andreas Scheuer das Reden ermöglicht)

22.09.2019

Aus gegebenem Anlass der Blog-Beitrag vom 22.09.2018:

Natürlich ist es unerträglich, wie vor allem junge Männer aus einer primitiven Kultur hierzulande die Sau rauslassen. Zum Glück ist nur einmal im Jahr Oktoberfest.

21.09.2019

Das sogenannte Klimapaket der Bundesregierung hat die gleiche Wirkung, als hätte man die Laufzeit der Kohlekraftwerke um eine Nanosekunde verkürzt und für den CO2-Ausstoß von jeweils einer Tonne einen Preis von 1 Cent an jedem 32. Tag eines Monats vereinbart.

Was wir brauchen, ist der Umstieg von den sinnlosen Energien der Bundesregierung auf klimafreundliche Alternativen.

19.09.2019

Wenn der Regenwald immer noch brennt, aber die Medien nicht mehr darüber berichten, hat der Regenwald dann jemals gebrannt?

@das-Engagement-darf-nicht-aufhören

17.09.2019

Dass Herbert Grönemeyer nach seinem Aufruf gegen rechts von Rechten mit Joseph Goebbels verglichen wird, ist natürlich falsch. Joseph Goebbels konnte zweifellos besser singen.

Dass Herbert Grölemeyer (Schreibweise entsprechend seinem Gesangsstil) bei seinem Aufruf gegen rechts das Wort „diktieren" verwendet hat, sollte man ihm genauso gelassen nachsehen wie seine Lieder.

Für eine offene und humanistische Gesellschaft einzustehen ist – unabhängig von Aufrufen bei Konzerten – immer richtig.