Satire-Blog

18.04.2018

Wozu, Ihr CSU-Politiker, die umständlichen wie unangemessenen Pläne, psychisch erkrankte Menschen, zum Beispiel Depressive, nach Eurem neuen Gesetzesvorhaben fortan wie Straftäter registrieren, überwachen und festsetzen zu können? Depressive Menschen sind meistens keine Gefahr für die Gesellschaft und brauchen wohlmeinende Hilfe. Und diejenigen, die wegen ihres Geisteszustands gefährlich für die Gesellschaft sind, erkennt man leicht an ihrer CSU-Mitgliedschaft.

16.04.2018

Gewiss, Kollegah und Farid Bang, von Rappern erwartet man intelligente Texte genauso wenig wie von Amazon eine Steuerzahlung oder von HSV-Spielern den Titel Deutscher Fußballmeister.

Vergebens wäre es auch, Euch an die Grenzen des guten Geschmacks zu erinnern, denn Rap ist eine Ausdrucksform dafür, dass ein Mensch nie guten Geschmack hatte.

Eure Tonabfolge von einem Lied kann bei Euch ja keine Rede sein mit der Zeile „Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen" verhöhnt jedoch wissentlich die Opfer eines der grausamsten und menschenverachtendsten Verbrechen.

Die Tatsache, dass solche Texte auf Deutschlands Bühnen zu hören sind, ist so widerwärtig wie die Tatsache, dass in diesem Land Juden wieder unter zunehmender Diskriminierung leiden und dass in deutschen Schulen jüdische Kinder geschlagen und gemobbt werden.

Eure Texte haben mit künstlerischer Freiheit ebenso wenig zu tun wie öffentliche Diarrhoe mit Meinungsfreiheit.

Jeder Musikpreis, den man Euch zuspricht, sollte seine Annahme verweigern. Der bzw. das einzige Echo, das Ihr verdient, ist das Zurückhallen Eurer Texte von den Wänden einer geschlossenen Anstalt.

15.04.2018

Angesichts der aktuellen Weltenlage wird wieder einmal deutlich, wie falsch die so verbreitete Auffassung ist, dass wir zur Lösung der bestehenden Probleme vor allem eine bessere Schulbildung brauchen. Ausgezeichnete Kenntnisse in Chemie ermöglichen jedem größenwahnsinnigen Knallkopf den Bau von Chemiewaffen und damit den Einsatz von Giftgas.

Eine Promotion in Physik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht davon abgehalten, einen Militäreinsatz trotz ungeklärter Schuld für einen Giftgas-Einsatz als „erforderlich und angemessen" zu bezeichnen.

Ein Studium der Wirtschaftswissenschaft reicht bei Donald Trump nicht zu der Einsicht, dass er trotz seines Amtes als 45. US-Präsident und seines Milliardenvermögens unter dem Strich eine geistige Null ist.

Was wir für eine Verbesserung der Gesellschaft brauchen, ist also vor allem eine frühestmögliche Herzens- und Charakterbildung.

Aus meinem Buch:

Was ist eine Schulbildung wert, wonach in den Köpfen der Menschen Vokabeln für mehrere Fremdsprachen stecken und in ihren Herzen kein anderes Gefühl außer Hass?

13.04.2018

Eure Anfrage im Bundestag, Ihr widerlichen AfD-Politiker, beinhaltet nicht nur den angeblichen Zusammenhang zwischen Schwerbehinderung und Inzucht, sondern zudem die Frage, ob mit der Zahl der Flüchtlinge auch die Zahl der Schwerbehinderten in Deutschland gestiegen sei.

Nur nebenbei sei erwähnt, dass dies nicht der Fall ist, denn 94 Prozent aller schwerbehinderten Menschen in diesem Land sind Deutsche, und die Zahl der 6 Prozent Schwerbehinderten mit einem Migrationshintergrund ist seit Jahren fast gleich.

Erwähnenswert ist vielmehr die in Eurer Anfrage offenkundige nationalsozialistische Auffassung von vermeintlich unwertem Leben. Keinesfalls des Lebens unwert und nicht einmal ein Nachteil für eine Gesellschaft sind Menschen ohne Beine oder ohne Augenlicht. Für eine Gesellschaft von Nachteil sind Menschen wie Ihr, ohne Herz, ohne Rückgrat – und die einzige Gehirnzelle ist vollauf damit beschäftigt, in der Öffentlichkeit das reflexhafte Hochreißen des rechten Arms zu unterdrücken. – Ein vererbter Reflex, mit dem Eure Eltern und Großeltern zunächst Einspruch gegen die in ihren Familien übliche Inzucht erheben wollten ...

12.04.2018

Die AfD hat im Bundestag eine Anfrage zu Schwerbehinderten in Deutschland gestellt und behauptet, „60 Prozent der Todesfälle und Erkrankungen betroffener Kinder hätten vermieden werden können, wenn die Inzucht beendet würde."

Das ist nicht nur widerlich und menschenverachtend, sondern auch wissenschaftlich unhaltbar. Inzucht endet nachweislich zu einhundert Prozent mit einer AfD-Mitgliedschaft.